Rodeln

sled-422144_1280

Quelle:  ©Pixabay/niekverlaan

Nicht nur Schifahrer kommen in Lienz auf ihre Rechnung. Auch Rodeln kann man in Lienz und Umgebung wunderbar. Viele Rodelstrecken sind familienfreundlich angelegt.

Unsere Rodeltipps: 

Naturrodelbahn Lienzer Dolomiten

  • Die Rodelbahn befindet sich zwischen Leisach und Amlach. Die gesamte Strecke von 1100 m ist beleuchtet.
  • Die Benützung ist kostenlos.
  • Schwierigkeitsgrad: leicht

Rodelbahn Hochstein-Buchwaldweg

  • Als Aufstiegshilfe steht die 1. Sektion der Hochsteinbahnen (Sessellift) zur Verfügung. Die Streckenlänge beträgt 2500 m.
  • Die Benützung der beleuchteten Rodelbahn ist kostenlos.
  • Schwierigkeitsgrad: mittel

Rodelbahn Schloßberg

  • Als Aufstiegshilfe stehen die Doppelsesselbahnen der Lienzer Bergbahnen zur Verfügung. Die Streckenlänge beträgt 6500 m.
  • Auch hier gibt es viele Einkehrmöglichkeiten wie das Ferienhotel Moosalm oder das Restaurant „Edlinger Bierkeller“.
  • Schwierigkeitsgrad: mittel

Naturrodelbahn Dolomiten

  • Die neue Dolomitenrodelbahn mit einer Länge von 7500 m wurde im Jahr 2001 eröffnet.
  • Mit einem Kleinbus fährt man zur Dolomitenhütte (Einkehrmöglichkeit), dem Ausgangspunkt der Rodelpartie. Nach dem Genuss von kulinarischen Spezialitäten beginnt die rasante Abfahrt über die Dolomitenstraße und kurz vor dem Kreithof (Einkehrmöglichkeit) zweigt man dann auf die neu angelegte, mit einer Beleuchtungsanlage versehene Strecke ab. Sollte das natürliche Weiss nicht ausreichen, so wird mit Schneekanonen nachgeholfen.
  • Schwierigkeitsgrad: mittel

Ganzjahresrodelbahn am Hochstein – Rodeln wie die Weltmeister

  • Seit Weihnachten 2010 ist es so weit: die Lienzer Bergbahnen eröffnen den Osttirodler, die erste Ganzjahresrodelbahn Osttirols. Am Hochstein, mit der einzigartigen Taleinfahrt direkt in die Stadt Lienz, kann man in Zukunft nicht nur Skifahren wie die Weltmeister, sondern auch Rodeln wie die Weltmeister.
  • Auf einer sensationellen Länge von 2,7 km kann man ab Dezember Sommer wie Winter von der Moosalm sicher auf Schienen durch den Wald direkt in die Stadt flitzen. Lienz erleben auf eine Art, wie es noch nie zuvor möglich war mit einem neuen Blick auf Schloss Bruck und einer atemberaubenden Aussicht auf die Stadt Lienz. Wer den Adrenalin-Kick braucht, kann es ordentlich laufen lassen und sich in den spektakulären Kreiseln austoben.
  • Die Genuss-Rodler hingegen können gemütlich über den Hochstein gleiten und die Freude an diesem besonderen Erlebnis voll auskosten.

Weitere Infos und Strecken finden Sie unter:

www.rodeln.at/rodeln/rodelbahnen/index.php?region=4&navid=6

www.osttirol.com/osttirol-erleben/winterurlaub-osttirol/winterzauber/rodeln.html 

Sommerrodeln: 

www.lienzer-bergbahnen.at/de/osttirodler-sommer.html

www.tirol-infos.at/lienz/osttirodler-ganzjahresrodelbahn-osttirol.html

Werbeanzeigen

Inlinern

roller-skates-381216_1280

Quelle: ©Pixabay/RyanMcGuire

Viele Teile des Drau Radweges lassen auch Inliner Freunde voll auf Ihre Kosten kommen.

Unsere Inlinertipp:

Beispielsweise gibt es auch eine Strecke direkt aus dem Herzen von Lienz in Richtung Stribach Süd.

Die ca. 6km lange Strecke lädt zum auspowern ein.

Cattura

Weitere Infos und Routen finden Sie unter: www.inlinemap.net/en/route/1641-villach-drauradweg/ 

Radfahren

saddle-832802_1280

Quelle:  ©Pixabay/Skitterphoto

Viele Radwege rund um Lienz laden zu wunderschönen Touren ein. Auch als eine kleine Radlerstadt wird der Ort in Osttrirol bereits gehandelt. Viele bereits sehr gut ausgebaute Wege führen entlang der Drau von Toblach bis nach Maribor. Aber auch die Radwege des Iseltagradweges und der Glocknerradweg begeistern alle Zweiradfreunde.

Unsere Radwegtipps:

Drauradweg R1

  • Etwa 366 km lang, sehr gut beschildert und für jedermann zu befahren, als R1 auch als solche zu erkennen: Die Nummer 1 im Radtourenprogramm ist der Drauradweg. Vier Tage sollten Sie sich schon Zeit nehmen, ihn zu befahren, groß ist unterwegs nämlich auch das touristische Angebot.
  • Toblach/Innichen → Lienz→ Spittal→ Villach→ Ferlach → Völkermarkt→ Maribor (immer entlang der Drau)
  • Weitere Infos unter: www.drauradweg.com

Römerradrunde

  • Familienfreundlicher Tages Ausflug, eine ca. 15 km lange Runde für Groß und Klein im Lienzer Talboden von Lienz und zurück. Stoppen Sie an der Wallfahrtskirche Lavant oder auch der alten Römerstadt Aguntum. Zahlreiche Rastplätze und Gaststätten laden zur Einkehr ein.
  • Lienz→ Amlach→ Tristach→ Lavant→ Nikolsdorf→  Dölsach→ Aguntum→ Lienz
  • Weitere Infos unter: www.stadt-lienz.at/system/web/zusatzseite.aspx?detailonr=217753247

Iseltalweg

  • Eine etwas längere Strecke von 27km aber dafür recht erholsam und ohne wenige Anstiege. Folgen Sie dem Ufer der Isel durch Wiesen und Wälder bis nach Matei. Alternativ können Sie auch von Matei den Postbus zurück nach Lienz nutzen.
  • Lienz→ St. Johann → Ruine Kienburg→ Huben→ Matei  → Lienz
  • Weitere Infos unter: www.rad-reise-service.de/tour1445.html